Sie sind nicht angemeldet.

Notvermittlungen Yorkie-Hündin


Yorkie-Hündin suchet ein neues Zuhause
weiteres hier: Yorkie-Hündin >

Rüde suchet ein neues Zuhause.


Kastrierter Rüde suchet ein neues Zuhause
weiteres hier: Rüde >

Probandensuche für Studien — Forschungen zum Thema „Autismus beim Hund"


Es werden Hunde aller Rassen gesucht
weiteres hier: Probandensuche >

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Chihuahuaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ClaraH

Chifreund

  • »ClaraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. Mai 2017

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:32

Wieviel gramm darf mein Hund essen?

​Hallo liebe Forummitglieder,
Ich habe eine Chihuahua Welpin, sie wird morgen 15 Wochen und wiegt 840 gramm.
Da Sie ihr Trockenfutter nicht verträgt stelle ich gerade auf Terra Canis Nassfutter um, ich mische momentan Hänchen mit Karotte (selber gekocht) mit dem Terra Canis Nassfutter um sie langsam umzustellen.

Nun meine Frage: Wieviel gramm von dem Hänchen/Karotte Futter mit dem Nassfutter von Terra Canis gemischt kann ich ihr am Tag geben?
Und ändert sich die Grammzahl wenn ich ihr komplett nur noch das Terra Canis Nassfutter gebe ? wenn ja wieviel

Vielen Dank schonmal für Antworten
Liebe Grüße Clara

Eva

Forumshexe

Beiträge: 6 074

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Anzahl Hunde: 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:38

Hallo Clara,

momentan würde sie von Terra Canis ca. 100-150 Gramm am Tag brauchen, ich würde es auf 3 Portionen aufteilen.

Sobald sie ca. 6-8 Monate alt ist und mehr wiegt, solltest du mit 150-200 Gramm auskommen.

Wenn sie das gemischte verträgt, kannst du das momentan noch beibehalten, allerdings würde ich das auf Dauer nicht mischen. Bei der Menge kommt es darauf an, ob es sich bei dem Huhn eher um die Brust handelt (mager) oder du sowas wie Keule (etwas mehr durchwachsen) verwendest.

Der Unterschied ist aber nicht so gravierend. Halt einfach das Gewicht im Auge und schau, ob sie regelmässig zunimmt.

LG
Eva+Rudel
Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
Edward Hoagland


Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

ClaraH

Chifreund

  • »ClaraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. Mai 2017

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 21:03

Hallo Eva,
Vielen lieben dank für deine Antwort. Ich bekomme immer so unterschiedliche Aussagen. Mein Tierarzt meinte 60 oder 70g am Tag. Das wäre ja weniger als die hälfte.
Bitte verstehe mich nicht falsch aber ich weiß nicht auf wen ich hören soll.
Wären 150 g wirklich geeigneter?
Danke schonmal!
Clara

Eva

Forumshexe

Beiträge: 6 074

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Anzahl Hunde: 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 21:30

Hallo Clara,

evtl. bezieht sich der TA ja auf Trockenfutter, da käme die Grammzahl schon hin, aber mit 60-70 Gramm Nassfutter wäre dein Welpe völlig unterernährt.


Welpen haben noch einen höheren Energiebedarf als erwachsene Hunde und selbst ein erwachsener 2 kg Chihuahua bräuchte ca. 100 Gramm von diesem Nass-Futter.

LG
Eva+Rudel
Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
Edward Hoagland


Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

ClaraH

Chifreund

  • »ClaraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. Mai 2017

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2017, 08:57

Guten Morgen Eva,
Danke für deine Antwort. Ich vertraue ich jetzt deinen Erfahrungen und werde erstmal 150g Füttern. Doch wie kommt es denn zu so unterschiedlichen Aussagen? Die bei der Terra Canis Ernährungsberatung Hotline meinten zu mir auch nur 80gramm am Tag.
Liebe Grüße und vielen dank für deine Mühe.
Clara

Fantasia

Chifreund

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Anzahl Hunde: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Mai 2017, 11:35

Hallo ClaraH.

Erstmal Glückwunsch zum "Nachwuchs" :) Sich Tipps und Ratschläge zu holen, finde ich immer gut.
Dennoch würde ich auf den Tierarzt hören, denn der kennt dein Tier persönlich, hat es vor Augen und kann den Allgemeinzustand beurteilen.
Die Futtermenge würde ich auch auf 2-3 Mahlzeiten aufteilen.
Falls du deinen Liebling vom Züchter hast, würde ich mich mit denen mal Austauschen :)

Eva

Forumshexe

Beiträge: 6 074

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Anzahl Hunde: 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Mai 2017, 12:11

Hallo Clara,
ich füttere kein Terra Canis und kenne auch deren Ernährungs-Hotline nicht.

Ich stütze mich auf meine Ausbildung/Seminare und mit 60-70 Gramm Nassfutter kommt ein heranwachsender Welpe nicht aus, da sind je nach Aktivität des Hundes nur 50-60 % des Energiebedarfes gedeckt.

Du solltest auch 1 x wöchentlich wiegen, dann siehst du, ob sie langsam und stetig zunimmt.

LG
Eva+Rudel
Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
Ziehen Sie statt dessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
Edward Hoagland


Kontakt: eva.kroll@chihuahua.de
zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin

Michaela

Forumshexe

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Anzahl Hunde: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Mai 2017, 09:16

Hallo Clara,

die unterschiedlichen Aussagen resultieren daher, dass die empfohlenen Futtermengen und auch oft die komplette Zusammensetzung des Futters auf Großhunde gemünzt sind. Und diese benötigen in der Relation tatsächlich viel weniger, als ein Kleinhund.
Liebe Grüße von
Michaela mit Romeo und Mercutio und Prinz Schnief im Herzen

michaela@castello-seifen.de

Gabi

Forumshexe

Beiträge: 6 465

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Anzahl Hunde: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Mai 2017, 14:54

Hallo ClaraH.

Erstmal Glückwunsch zum "Nachwuchs" :) Sich Tipps und Ratschläge zu holen, finde ich immer gut.
Dennoch würde ich auf den Tierarzt hören, denn der kennt dein Tier persönlich, hat es vor Augen und kann den Allgemeinzustand beurteilen.
Die Futtermenge würde ich auch auf 2-3 Mahlzeiten aufteilen.
Falls du deinen Liebling vom Züchter hast, würde ich mich mit denen mal Austauschen :)

Hallo Fantasia,

da ja Tierärzte so viel Ahnung von Ernährung haben, ist dein Tipp natürlich grandios. Tierärzte erhalten in Ihrem Studium so gut wie keine Ausbildung zum Thema Ernährung. Und das was sie haben sind vorgefertigte Lektüre von bekannten (nicht unbedingt guten) Futtermittelherstellern.
Ob dieser Tierarzt im Moment recht hat, kann ich nicht beurteilen, aber du auch nicht. Daher wäre es doch sehr sinnvoll, wenn sich die Fragestellerin selber eine Meinung bildet. Würde sie ihrem Tierarzt vertrauen, hätte sie ja auch nicht hier gefragt.

Gruß Gabi

P.S. Fantasia, deine Hunde sind ja auch viel zu dick, also solltest gerade du dich beim Thema Ernährung zurück halten :-P
Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler auf und er bedankt sich - Zeig einem dummen Menschen einen Fehler auf und er beleidigt dich

Kontakt: carambamu@googlemail.com

Gabi

Forumshexe

Beiträge: 6 465

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Anzahl Hunde: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Mai 2017, 15:14

100-150 Gramm

Hallo Clara,

solche Differenzen enstehen durch das unterschiedliche Temperament der Hunde. Einer ist extrem agil, ein anderer ein Couchpotato.
Grundsätzlich sollte dein Welpe ca. 10% seines Gewichtes pro Woche zunehmen.

LG Gabi
Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler auf und er bedankt sich - Zeig einem dummen Menschen einen Fehler auf und er beleidigt dich

Kontakt: carambamu@googlemail.com

Nenni

Chifreund

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 9. August 2017

Anzahl Hunde: 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. August 2017, 11:53

Wieviel in % des Körpergewichts beim Barfen

:) Hallo,
Ich bin hier neu. In zwei Wochen bekomme ich meinen CHI.
Ich habe hier viel gelesen zum Thema Barfen.
Nun meine Frage: ich weiß nicht, vieviel Prozent vom Körpergewicht muss Mann beim Welpen und beim Erwachsenen Hund ansetzten. Ich glaube das ist unterschiedlich.

Schon mal Danke im Vorraus.

Kerstin

Ähnliche Themen